Premiere: 03. Dezember 2015 19h


Julian Grill, Philipp Quehenberger und Markus Lindner laden zu einem Lesekonzert. Dabei präsentieren sie abgelaufene und aktuelle Texte wie Hafenmaterial/Schiffsfragment und verwöhnen weiters mit Noise-Jazz.

Julian Grill

*11. Mai 1971 bzw. 1973. 1991 Mittelschulabschluss. 1999 Gründung der roscher-rockers. Lebt in Innsbruck, arbeitet in Wien. "Die Zukunft und andere Erzählungen" erschien 2014 in der Edition fabrik.transit

Philipp Quehenberger

„Der Innsbrucker Keyboarder Philipp Quehenberger gilt spätestens seit seinem Umzug nach Wien Ende der 90er-Jahre nicht nur wegen seines gewagten, von der burgenländischen Gendarmerie selig abgeschauten Oberlippenbartes wie auch seiner früheren Eskapaden als lederbejackter Chaot zwischen Free Jazz, Techno und Rock 'n' Roll mit der Betonung auf dessen freizügigen Lebensstil als buntester (wie auch spieltechnisch begabtester) Vogel der Wiener Elektronikszene.“
DER STANDARD

http://derstandard.at/2830512/Immer-schlecht-Einfache-Loesungen---Philipp-Quehenberger-im-STANDARD-Gespraech

Markus Lindner

*1970 in Schwaz, lebt und arbeitet in Wien. Diverse Ausflüge in Medien- und Netzkunst. Seit 2000 brauchbare Texte.
http://nuroman.net/m/char

Publikationen:
Schmelze Bibliothek der Provinz. Weitra 2014, ISBN 978-3-99028-319-6
Animalia etc., Gedichte. fabrik.transit. Wien 2015, ISBN 978-395-038-915-9