Premiere: 18. November 2016 15h
19. und 20.11.2016 jeweils um 15 Uhr


SenAktiv 2016 in der Messehalle

"Die Hedwig" Einakter von Maria Gabriele Baker

Es spielen: Karin Schebesta, Karin Schrittwieser, Gigi Schneider, Romana Vill
Leitung: Gertraud Kopp
Ausstattung: Nikolaus Granbacher

Ort: Messehalle Innsbruck

Termin: 18., 19. und 20.11.2016 jeweils um 15 Uhr

Inhalt:
Anni, Bonita und Clara haben in der Jugend gemeinsam als Näherinnen gearbeitet. Im Alter unterscheidet sich ihr Lebensstandard jedoch beträchtlich. Als Hedwig, eine stumme Bettlerin, auftaucht, wird soziale Gerechtigkeit zum Konfliktthema für die Freundinnen.

Zum Generationentheater diemonopol:

„Man braucht sehr lange, um jung zu werden!“ ( Picasso )

In uns ist ein Traum vom Leben und wir wissen, wenn man entschieden genug ist, gehen Träume in Erfüllung.
Der Traum von der Bühne, der Traum von einer Rolle, in der ein neues Leben durchlebt werden darf.
Wir waren entschieden genug, wir stehen auf der Bühne.

Gründung am 14.Oktober 2005

Das Generationentheater wurde vor fast 11 Jahren für Menschen mit 55 plus gegründet, aber bereits mit dem Ziel, auch die Jugend anzusprechen. Mit unseren Themen, die sich mit Ausgrenzung, Arbeitslosigkeit, Prostitution und Immigration befassten, konnten wir die Mitarbeit vieler junger SchauspielerInnen gewinnen und so sind wir zu einem Generationentheater geworden, wo Jung und Alt einander begegnen.